Kategorie Vitalstoffe

Informationen zur Orthomolekularen Medizin und Vitalstoffen im speziellen

Erhöht kardiovaskuläre Prophylaxe mit B-Vitaminen das Krebs- und Sterberisiko?

Erhöhte Homozysteinspiegel gelten gemeinhin als Indikatoren für ein gesteigertes kardiovaskuläres Risiko, gepaart mit einer erhöhten Mortalität und Morbidität. Die B-Vitamine B12, B6 und B9 (Folat) sind dafür bekannt, dass sie diese Homozysteinspiegel senken. Damit wird ihnen eine protektive Wirkung zugeschrieben in Bezug auf das kardiovaskuläre Risiko und dessen Folgen.

Mehr Vitamin C als Zitronen

Wenn man von Vitamin C spricht, denken viele sofort an Zitronen als natürlichen Vitamin C Lieferanten. Aber es sind nicht unbedingt die exotischen Früchte, wie Kiwi, Avocado usw., die noch mehr Vitamin C Inhalt vermuten lassen. Einer der vitaminreichsten Früchte wächst in vielen deutschen Gärten: die Erdbeere.

Kijimea Immunkur

Seit einigen Wochen begegnet uns in der TV- und Radio-Werbung ein neues Produkt zur Stärkung der Immunabwehr: Kijimea.

Nährstoffbalance verlängert das Leben

Nicht das Reduzieren von Kalorien, sondern eine Balance der Menge an Aminosäuren im Essen garantiert ein Höchstmaß an Überlebenskapazität. Das ist das Ergebnis einer Studie, durchgeführt von einer Forschergruppe um die Wissenschaftlerin Linda Partridge am University College London.

Vitamin C fördert die Wundheilung

Vitamin C ist lebensnotwendig – fehlt es dem Körper, kommt es zum gefürchteten Skorbut, welcher sich in Zahnausfall, erhöhter Infektanfälligkeit und schlechter Heilung von Wunden manifestiert. Skorbut war daher vor über 100 Jahren von allen Seefahrern gefürchtet. Da heute jeder Bürger (zumindest in den sog. Erste-Welt-Ländern) ein Minimum an Vitamin C aufnimmt, leiden wir nicht …

Weiterlesen „Vitamin C fördert die Wundheilung“ »

Diese Vitalstoffe bringen Sie durch den Winter

Die kalte und dunkle Jahreszeit ist nach wie vor eine Herausforderung an die Gesundheit und an das Immunsystem. Im Oktober schrieb ich bereits zu Vitamin D – dem eigentlichen „Erkältungsvitamin“. Und wenn zur lästigen Erkältung zudem dauerhafte Müdigkeit und mangelnde Konzentration Körper und Geist schwächen, steht man vor der Wahl: welche Mittel helfen wirklich?

Vitamin D schützt vor Erkältungen

Bislang war die landläufige Meinung, dass Vitamin C die beste Vorsorge gegen Erkältung und Co sei. Die neuesten Erkenntnisse der Forschung haben diese lang angenommene Theorie jedoch widerlegt und sehen Vitamin D als „Erkältungskiller“ Nummer Eins an. Dieses Vitamin wird vom Körper unter Sonneneinstrahlung produziert. Somit empfiehlt sich in jedem Fall ein ausgiebiger Spaziergang im …

Weiterlesen „Vitamin D schützt vor Erkältungen“ »

Das beste Multivitaminprodukt?

Die Frage nach dem „besten Multivitaminprodukt“ bekomme ich häufig gestellt. Und natürlich auch welches Vitalstoffpräparat empfehlenswert sei. Klar ist auch: Jeder Hersteller wirbt mit wissenschaftlichen Studien und behauptet das „beste“ Produkt konzipiert zu haben. Die Originalstudien sind oft nicht erhältlich und erst Recht nicht wer diese Studien veröffentlicht hat. In meinem Beitrag „Multivitamine – Ja oder Nein?“ …

Weiterlesen „Das beste Multivitaminprodukt?“ »

Aminosäuren im Feigenkaktus

Die ursprünglich aus Mexiko stammenden eiförmigen grünen, gelben oder dunkelroten Kaktusfeigen sind die Früchte des Feigenkaktus. Bereits im 16. Jahrhundert brachten die Spanier die wohlschmeckenden Früchte von ihren Eroberungs-Zügen aus Amerika nach Spanien mit, von wo aus sich der Feigenkaktus im gesamten Mittelmeerraum verbreitete.

Aminosäure Arginin

Die Aminsäure Arginin ist an zahlreichen Funktionen im Körper beteiligt (Aminosäuren sind die kleinsten Eiweißbausteine). Arginin wird zur Regulation des Blutflusses benötigt und unterstützt die Regulierung des Zucker- und Blutfettspiegels.