Kategorie Ernährung

Tipps und Informationen zur Ernährung mit Schwerpunkt Orthomolekulare Medizin und Vitalstoffe

Mehr Vitamin C als Zitronen

Wenn man von Vitamin C spricht, denken viele sofort an Zitronen als natürlichen Vitamin C Lieferanten. Aber es sind nicht unbedingt die exotischen Früchte, wie Kiwi, Avocado usw., die noch mehr Vitamin C Inhalt vermuten lassen. Einer der vitaminreichsten Früchte wächst in vielen deutschen Gärten: die Erdbeere.

Ernährung bei Grauem Star

Grauem Star kann man mit gesunder und ausgewogener Ernährung entgegenwirken: Wichtig sind vor allem die richtigen Vitamine und Spurenelemente sowie Carotinoide. So schreibt die Ärztin Dr. Barbara Becher in der Zeitschrift für Orthomolekulare Medizin, daß man durch die Einnahme von viel Vitamin C und E die Wahrscheinlichkeit einer Grauer-Star-Erkrankung um mehr als die Hälfte senken …

Weiterlesen „Ernährung bei Grauem Star“ »

Freie Radikale: Doch nicht so schädlich wie gedacht?

Alle sind sich einig, dass Vitamine hervorragende Antioxidantien sind, die natürlich entstehende freie Radikale in der Zelle neutralisieren und so die Zelle vor Lang- und Kurzzeitschäden bewahren. Die freien Radikale entstehen dabei in den Mitochondrien der Zelle bei der Energieproduktion. Ohne die Energieproduktion wäre die Zelle nicht lebensfähig.

Aminosäuren im Feigenkaktus

Die ursprünglich aus Mexiko stammenden eiförmigen grünen, gelben oder dunkelroten Kaktusfeigen sind die Früchte des Feigenkaktus. Bereits im 16. Jahrhundert brachten die Spanier die wohlschmeckenden Früchte von ihren Eroberungs-Zügen aus Amerika nach Spanien mit, von wo aus sich der Feigenkaktus im gesamten Mittelmeerraum verbreitete.

Übergewicht und Nährstoffmangel

Übergewicht wird für eine Vielzahl von Krankheiten verantwortlich gemacht. Und von Ihrem Idealgewicht sind die meisten Deutschen leider schon mehr als entfernt…