Vitalstoffpräparate fördern das Immunsystem

Der menschliche Körper benötigt für die gesunde Erhaltung des Organismus bestimmte Stoffe für die lebensnotwendigen Prozesse, die in einem menschlichen Körper stattfinden. Dies sind neben den Nährstoffen die Vitalstoffe.


Die Vitalstoffe dienen dem Körper dazu, Krankheiten vorzubeugen, indem diese das Immunsystem stärken. Außerdem stärken sie das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Unter den Sammelbergriff Vitalstoffe fallen die Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Ballaststoffe, die sekundären Pflanzenstoffe, Aminosäuren und Fettsäuren.

Allgemein spielen Vitalstoffe für die gesunde Erhaltung des Körpers und insbesondere des Immunsystems eine wichtige und bedeutende Rolle.

Wer ausreichend Vitalstoffe über seine Nahrung aufnimmt, erzielt einen krankheitsvorbeugenden Effekt. Aufgrund dieser positiven Eigenschaften, werden immer häufiger sog. Vitalstoffpräparate angeboten. Die Vitalstoffpräparate bestehen sehr oft aus einem Mix, also einer Kombination von Vitalstoffen, es gibt sie aber auch als Einzel-Präparat.

Ein Mangel von Vitalstoffen kann für viele negative gesundheitlichen Beschwerden verantwortlich sein. Dies macht sich vor allem durch einen Abfall der Leistungsfähigkeit und des allgemeinen Wohlbefindens bemerkbar.

Oftmals wird jedoch von Ärzten und Medien behauptet, dass sog. Vitalstoffpräparate keine wissenschaftlich belegbare Wirkung haben. Dennoch nehmen 10 % der Menschen in Deutschland diese Präparate als Nahrungsergänzungsmittel regelmäßig ein.

Unabhängige Studien belegen jedoch, dass Vitalstoffpräparate eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper haben. Diese Studien beziehen sich auf die Mehrbildung von Immunzellen (Abwehrzellen und Antikörper) im Körper während der Einnahme von Vitalstoffpräparaten.

Daher ist auch belegbar, dass die Anzahl der Infektionen bei den Menschen zurückgeht, die Vitalstoffpräparate zu sich nehmen. Selbstverständlich wirkt auch Sport und eine gesunde Ernährung einer Störung des Immunsystems entgegen.

Es gibt viele Faktoren die das Immunsystem schwächen, darunter zählen beispielsweise Gifte in der Umwelt, lang anhaltender Stress (ungesunder Stress), Allergien, Schlafmangel und eine ungesunde Ernährung.

Viele dieser Faktoren sind schwer in den Griff zu bekommen. Dennoch kann jeder Mensch seine Ernährung umstellen und zur Hilfe Vitalstoffpräparate nehmen, damit seine körpereigene Abwehr besser mit den vielen negativen Faktoren umgehen kann. Vitalstoffpräparate haben wenig Nutzen, wenn sie nur eingenommen werden, um eine bestehende Krankheit zu heilen. Deshalb gelten die Vitalstoffpräparate als vorbeugender Basis-Gesundheitschutz.

Leider gibt es nicht sehr viele Studien über Vitalstoffpräparate und daher ist es nicht leicht an gute bzw. umfangreiche Informationen zu gelangen – es bedarf einer ausgiebigen Recherche.

Datum: Montag, 22. September 2008 20:05
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    […] Vitamin C, ob nun im Obst oder als Pulver, ist auch dank der Werbung mit großem Abstand das bekannteste Vitamin in Deutschland. Es soll Erkältungen lindern und oft ist auch von einem Mangel an Vitamin C die Rede, der behoben werden soll. Ist das alles ein reines Werbeversprechen? Mitnichten. Vitamin C hat eine nachgewiesene Wirkung zur Stärkung Ihres Immunsystems. […]

Kommentar abgeben

Möchten Sie meine 5 "Wundermittel" kennenlernen, auf die ich keinesfalls verzichten würde?
Prima! Dann fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Vitalstoffmedizin-Newsletter an

In den nächsten 5 Tagen erhalten Sie täglich eine E-Mail, in der ich ausführlich auf jedes meiner 5 "Lieblings-Wundermittel" eingehe.

Darüberhinaus berichte ich regelmäßig im Newsletter über Vitalstoffe, Heilpflanzen, Antioxidantien und auch gesunde und richtige Ernährung.

Tragen Sie hier unten einfach Ihre E-Mail Adresse ein und klicken dann auf "Ja, bitte senden!"

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die "5 Wundermittel" senden...
DANKE!