Beitrags-Archiv für die Kategory 'Vitalstoffe'

Zink gegen Infekte?

Freitag, 16. Dezember 2016 18:22

Australische Forscher haben herausgefunden, dass Zink einen der weltweit tödlichsten Keime „aushungern“ kann, indem es die Aufnahme von essentiellen Mineralien unterbindet.

Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Vitalstoffe | Kommentare (13)

Migräne – Helfen Vitamin D – Vitamin B oder Q10?

Mittwoch, 29. Juni 2016 9:59

Weltweit forschen Wissenschaftler nach Ursachen und Auslösern der Migräne. Besonders unter Kindern und Jugendlichen ist die Krankheit überdurchschnittlich häufig vertreten. Mediziner des Cincinnati Children´s Hospitals belegten 2016, dass ein Mangel an einigen Vitaminen den heftigen Kopfschmerzen zu Grunde liegen kann. Dr. Suzanne Hagler und ihr Team untersuchten dazu Patienten auf diskrete Hypovitaminosen. Konkret ging es um Vitamin D, Folsäure (B9) Riboflavin (B2) und Ubichinon (Coenzym Q10).

Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Vitalstoffe | Kommentare (2)

Kieselsäure bei Arthrose?

Dienstag, 26. April 2016 17:23

Knorpel bildet das feste aber elastische Polster der Gelenkflächen. Seit langem ist in der Naturheil-Medizin bekannt, dass Kieselsäure den Aufbau und die Aufrechterhaltung dieses spezialisierten Bindegewebes fördert. Aus der Sicht der alternativen Heilkunde beugt das Silizium-Mineral damit der Arthrose vor. Auch einen bereits bestehenden Gelenkverschleiß soll Kieselsäure teilweise rückgängig machen können. Der physiologische Mechanismus ist bis heute unbekannt. Doch Forscher fanden wissenschaftliche Hinweise dafür, dass es den Effekt tatsächlich gibt.

Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Vitalstoffe | Kommentare (6)

Vitamin D und Magnesium

Mittwoch, 30. März 2016 15:33

Starke Knochen – was garantiert diese wünschenswerte Eigenschaft? Wenn man der Schulmedizin glauben möchte und wenn man sich das offizielle „Credo“ dazu anschaut, dann kann es sich nur um Kalzium handeln, dass die Gesundheit des Knochenapparats garantiert. Dementsprechend laut ist auch die Werbung für Nahrungsmittel, die nur deswegen so „wertvoll“ sind, weil sie Kalzium enthalten. Milch und seine Werbung reiten auf diesem Thema seit Jahren.

Diese segmentielle Art der Beschreibung des Problems entspricht leider nicht der biologischen Wirklichkeit. Oder mit anderen Worten: Es gibt keinen evidenzbasierten Hinweis, dass Milch und andere kalziumreichen Nahrungsmittel (wenn Milch wirklich so viel mehr Kalzium enthält) alleine das Problem einer Osteoporose zum Beispiel in den Griff bekommen oder ein Kalziummangel alleine dessen Ursache sei. Vielmehr scheint es so auszusehen, dass diese banalisierende Sicht der Dinge wichtige Komponenten ausklammert.

Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Vitalstoffe | Kommentare (55)

Reizdarm und Vitamin D Defizite

Samstag, 23. Januar 2016 12:12

Das Reizdarm-Syndrom (RDS) ist für die Patienten belastend und mit erheblichen Einschränkungen des täglichen Lebens verbunden. Gekennzeichnet ist das RDS durch Bauchschmerzen sowie Durchfall oder Verstopfung. Schätzungen zufolge leiden rund 10 – 15 % der Bevölkerung unter der Darmstörung.

Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Vitalstoffe | Kommentare (46)

Alzheimer und Demenz: Vitamin D Mangel wichtige Ursache

Sonntag, 22. November 2015 17:32

Weltweit sind Forscher auf der Suche nach Ursachen für die Demenz-Erkrankung Alzheimer.

Bevor ich auf „neuere“ mögliche Zusammenhänge eingehe, möchte ich auf zwei Dinge hinweisen:

Erstens: den Unterschied zwischen Demenz und Alzheimer

Zweitens: Auf die fragwürdigen Ursachen der Alzheimer-Erkrankung. Hier meine ich vor allem die sogenannte Plaque-Theorie. Ausführlicher gehe ich dazu in meinem Grundsatzbeitrag zur Alzheimer-Krankheit ein.

So, nun aber zu dem, was US-amerikanische Wissenschaftler neuerdings vermuten, nämlich einen Zusammenhang mit einer Vitamin-D-Mangelversorgung. Hinweise darauf liefert eine Langzeitstudie mit fast 400 Teilnehmern aus einer ethnisch gemischten Kohorte. Das Alter der teilnehmenden Menschen lag bei durchschnittlich 75 Jahren. Jetzt könnte ich sagen, dass ich diese Vermutung schon sehr lange habe und dies auch endlich mal untersucht wurde.

Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Krankheiten, Vitalstoffe | Kommentare (50)

Sensation! Antioxidantien erzeugen Krebs!

Mittwoch, 21. Oktober 2015 19:21

In den letzten zwei Wochen häufen sich die Anfragen bei mir, wegen einer bestimmten Studie, die in einigen Medien massiv breit getreten wird.

Aber bevor ich dazu komme: Da gab es noch andere Veröffentlichung(en), dass Vitamine helfen, die Lebensdauer zu verkürzen (cochrane.org/CD007176/LIVER_antioxidant-supplements-for-prevention-of-mortality-in-healthy-participants-and-patients-with-various-diseases).

Genauer gesagt fanden die Cochrane Wissenschaftler diesen Effekt beim Vitamin A und Vitamin E.

Für das Vitamin E gibt es eine logische Erklärung. Dieses Vitamin E wird in sauerstoffreicher Umgebung zum Radikal, wenn nicht genügend Vitamin C vorhanden ist, das das oxidierte Vitamin E wieder reduziert und in ein Antioxidans „umwandelt“. Und da die Schulmedizin des Öfteren von erhöhten Vitaminkonzentrationen abrät, auch von Vitamin C, liegt der Verdacht nahe, dass solche Empfehlungen und nicht das Vitamin E für die desaströsen Folgen verantwortlich zu machen sind.

Jetzt gibt es wieder eine neue Sensation: Nicht nur Vitamine erzeugen Krebs. Nein – auch Antioxidantien begünstigen Metastasen und verhelfen Tumoren zu einem Wachstumsschub! Wer sagt so etwas? Schwedische Wissenschaftler: Antioxidants can increase melanoma metastasis in mice.

Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Vitalstoffe | Kommentare (48)

Alzheimer – eine Vitamin-E-Mangelerkrankung?

Freitag, 22. Mai 2015 16:51

Seit Jahrzehnten behauptet die Schulmedizin, dass Alzheimer entsteht, wenn das Gehirn sich zu viele Plaques zulegt. Also muss man was gegen die Plaques tun, getreu nach dem schulmedizinischen Motto „nicht die Ursache, sondern nur Symptome behandeln“.

Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Vitalstoffe | Kommentare (2)

Coenzym Q10 verringert die Sterblichkeit bei Herzinsuffizienz

Montag, 4. Mai 2015 20:01

Coenzym Q10 ist eine alte Bezeichnung für das heute genutzte Wort „Ubichinon-10“. Was sich aber nicht geändert zu haben scheint, sind die gesundheitlich wertvollen Effekte der Substanz.

Ich hatte bereits ein umfassendes „Portrait“ des Ubichinon-10 gegeben: Coenzym Q10 (Ubiquinon) – Wichtiges Coenzym für Energiegewinnung. Und hier wird auch schnell klar, dass Leben ohne diese Substanz nicht denkbar ist. Kurz: Wir haben es mit einer natürlichen Substanz zu tun, die der Organismus selbst herstellt. Das muss aber nicht notwendigerweise heißen, dass wir unserem Organismus nicht auch ein wenig durch eine dosierte Supplementierung dabei helfen können.

Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Vitalstoffe | Kommentare (1)

Niedrige Vitamin-D-Spiegel bei College-Sportlern

Freitag, 10. April 2015 20:43

Einige Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus, dass nahezu eine Milliarde (=1000 Millionen) Menschen weltweit an einem Vitamin-D-Mangel leiden.

Über die Bedeutung des Vitamin D hatte ich ja schon öfter berichtet. Es stärkt (vereinfacht gesagt) Muskulatur und Knochensubstanz, dient der Kraft und der Geschwindigkeit unserer Bewegungen. Ein Mangel kann spürbare Auswirkungen haben. Es wird unter anderem verantwortlich gemacht für Muskelschmerzen, steigert das Risiko von Verletzungen und Knochenbrüchen und fördert darüber hinaus die Entstehung einer Vielzahl an Erkrankungen, wie z.B. Osteoporose, Asthma, Fibromyalgie (chronische Erkrankung des Muskel- und Bindegewebes) oder verschiedene Autoimmunerkrankungen.

Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Vitalstoffe | Kommentare (0)